• 1177_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1242_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1583_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1565_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1479_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1113_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1458_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1518_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1568_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1268_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1708_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1029_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1017_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1373_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1653_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1578_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1490_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1575_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1728_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1551_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1429_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1752_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1195_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1750_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1600_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1281_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1050_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1651_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1758_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1392_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1229_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1626_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1504_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1347_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1719_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1138_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1623_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1073_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1536_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1682_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1094_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1474_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1341_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1617_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1205_M.Mertzlufft-2020.jpg
  • 1603_M.Mertzlufft-2020.jpg
Es grünt und blüht wie´s uns gefällt in der BiKa-Gartenwelt

Gestern Abend haben wir uns im Vorstand dazu entschlossen unsere für Freitag geplante Mitgliederversammlung abzusagen.

Wir hätten uns gerne getroffen, doch leider haben uns die Infektionszahlen jetzt doch einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Aufgrund des sehr dynamischen Anstiegs der Infektionszahlen sehen auch wir uns gezwungen, die anberaumte Mitgliederversammlung nicht stattfinden zu lassen.
Zum Schutz von euch, von uns und von allen anderen.


Sobald das Infektionsgeschehen es wieder zulässt, die Farben der Landkreise nicht mehr rot sind sondern eher weiß oder grau, werden wir umgehend einen neuen Termin für die Mitgliederversammlung bekannt geben.
Dies kann dann unter Einhaltung der in der Satzung vorgeschriebenen Frist von 10 Tagen zwischen Veröffentlichung des Termins und Stattfinden der Versammlung recht kurzfristig erfolgen.
Wir werden Euch über Email, Amtsblatt und Homepage rechtzeitig informieren.


Bitte haltet Euch weiterhin an die AHA&L-Regeln, entsprechend der folgenden Bilder.
Gemeinsam - mit Alaaf, Helau und einer großen Portion bikanischer Zuversicht werden wir diese Phase meistern und (hoffentlich bald) wieder gemeinsam feiern können.

 

Ehrennarr Mundschutz

Am 03.10.2020 trafen sich 64 wetterfeste und unerschrockene Bikanierinnen und Bikanier zu unserer diesjährigen Herbstwanderung.
Absolut Corona-konform vorbereitet und durchgeführt von unserem JFK (Jugend- und Fest- Komitee).
Robuste 15km  als Rund-Wanderweg durch den Bienwald ware geplant, Augenzeugenberichte vermuten auch 20km! :-)

Herbstwanderung 02

Circa eine Stunde lang wurden die diversen Regenschutz-Bekleidungsstücke auf Funktion geprüft, teilweise bei starkem Regen rasteten wir auf Höhe der Hirschbrunnen-Hütte des PWV Schaidt.
Doch schon kurz nach dem re-Start nach der Pause hörte der Regen auf und wir konnten dem wunderschönen Bienwald wieder unsere volle Aufmerksamkeit schenken.

Herbstwanderung 07

Es war schön zu sehen, dass unsere Teilnehmer quer durch alle Gruppen und Altersschichten vertreten waren und wir freuen uns schon auf die nächste Wanderung!

Herbstwanderung 09

Vielen Dank den Organisatoren des Jugend- und Fest- Komitees!

 

Liebe Aktive, Mitglieder, Freunde und Gönner der BiKaGe.

 

Nach der großen Vorstands-Sitzung fand nun alsbald unsere kleine VoSi statt.

Dank euren Rückmeldungen konnten wir umfassend diskutieren.

 

Dabei haben wir uns auf folgenden Fahrplan für unsere Kampagne verständigt:

 

Unsere Saalfasnacht mit öffentlichem Publikum sagen wir klar ab.
Dazu gehören der Sturm aufs Rathaus, unsere Prunksitzungen, die Rosenmontags-Party der Besuch in den Kindergärten / Seniorenresidenz und der Kinder-Maskenball.

Gruppeninterne Veranstaltungen wollen wir – soweit von den Gruppen gewünscht – ermöglichen. Diese finden gruppenintern statt, mit einem geschlossenen Personenkreis (Eltern möglich).

Wir wollen ebenso jeder Gruppe die Möglichkeit anbieten, eine Video-Sequenz anzufertigen, damit wir diese Veröffentlichen können.
Zum Beispiel an den Tagen, an denen wir eine Prunksitzung gehabt hätten.
Diese Sequenz kann aus aktuellem und aus Archiv-Material bestehen.
Kein Live-Stream!

Was wird im Januar/Februar sein? Natürlich können wir nur raten, welche Situation wir dort dann vorfinden werden.
Stand Heute sehen wir keine Möglichkeit eine Outdoor-Veranstaltung zu machen.
Jedoch halten wir uns bewusst die Möglichkeit offen, uns am Faschingssamstag zu den dann gültigen Regeln am Rathaus oder einem sonstigen Platz / sonstigen Plätzen zu treffen.

Fazit: Öffentliche Indoorveranstaltungen sagen wir endgültig ab, Outdoorveranstaltungen werden mit den Gruppen/Büttenredner zusammen situationsbedingt entschieden, ob etwas kleines gemacht werden kann.

Bitte gebt uns direkt oder über die Gruppen-Verantwortlichen ein Feedback falls ihr in diese Richtung etwas machen wollt.

Die Zeitspanne bis zum 11.11.2021 ist uns aber viel zu lange ohne Bikanische Narretei.
Deshalb planen wir irgendwann zwischen Pfingsten und dem Beginn der Sommerferien ein Sommer-Spektakel der Narren.
Im Freien, mit einem vielfältigen Programm und prall gefüllt mit der uns eigenen Lebensfreude.

Wie genau das stattfinden wird, das liegt vor uns und das liegt an uns.

Lasst uns in diesen Zeiten zusammenhalten und aufeinander Acht geben.
Eure Vorstandschaft.

Unsere BiKa-Teens waren am 26.09.2020 on tour!

Corona-konform und doch zusammen unterwegs!

2020 09 26 Teens Ausflug

Die Bildergalerie der 1. Prunksitzung ist online:

Bildergalerie 1. Prunksitzung

Vielen Dank an Martin Mertzlufft!

1046 M.Mertzlufft 2020

Klicken Sie hier!

2020 Narren-Echo der BiKaGe Kandel Pfalz-EchoDruckfrisch wurde das aktuelle Narren-Echo 2020 der BiKaGe als Sonderbeilage des Pfalz-Echo an alle Haushalte in Kandel und Umgebung verteilt.

 

 

Vielen Dank an das Pfalz-Echo-Team für das tolle Narren-Echo.

 

 

Hier als Galerie oder zum

Christina I. und Peter II. führen durch Bika-Gartenwelt

Kandel. Mit der symbolischen Schlüsselübergabe auf der Rathaustreppe wurde am Samstag, 4. Januar, in Kandel die fünfte Jahreszeit eröffnet. Markus Jäger-Hott, Präsident der Bienwald-Karneval-Gesellschaft (BiKaGe), konnte dazu ein großes närrisches Volk begrüßen, das von der Band „Wicky and the medinights“ musikalisch eingestimmt wurde.

Prinzessin Christina I., „die schönste Gardeblume, aus einem Garten über dem Rhein“, und an ihrer Seite „das gute Elferratsholz“ Prinz Peter II. wurden von einem Traktor angekarrt, farbenprächtig eskortiert von Gardemädchen, Elferräten und Proseccolerchen im Libellen-Look.

2020 Januar Wochenblatt RathausSturm 08.01.2020 BIKAGE

Peter I. und Christina II. (Zeiß) stellten sich persönlich vor und gaben das Motto der Kampagne bekannt: „Es grünt und blüht wie’s uns gefällt in der BiKa-Gartenwelt“. „Des Thema diesjohr isch genau mei Ding, weil ich Eier Prinzessin mit’m grüne Daume bin“, strahlte Christina II.

„Jetzt klopfe mer mol a, un hoffen uff Kohle, denn Kannel kann mehr, do isch was zu hole“, leitete BiKaGe-Präsident Jäger-Hott zum Höhepunkt über. Und in der Tat, das hat es noch nicht gegeben: Aus dem Rathaus kam der neue Bürgermeister Michael Niedermeier als Gärtner verkleidet mitsamt den drei Beigeordneten Jutta Wegmann, Michael Gaudier und Dr. Werner Esser. Hinsichtlich Geld musste er die Narren enttäuschen – die Stadtkasse habe ein Loch, ob sich das wirksam reparieren lasse, bleibe abzuwarten. Aber überraschenderweise hatte der „oberste Stadtgärtner“ neben dem Schlüssel auch Leckereien und elf Flaschen Wein im Gepäck. Das hob die Stimmung. Anschließend wurde auf dem Plätzel noch lange gefeiert. hb

Quelle:
Ausgabe: SÜWE - Wochenblatt Wörth - Nr. 4 - Seite 03
Datum: Mittwoch, den 8. Januar 2020

Am 05.01.2020 fand die Verleihung der Goldenen Löwen durch die Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine e. V. in Speyer statt. 

2020 Goldener Löwe Preisträger

In diesem Jahr wurden gleich sieben Aktive der BiKaGe mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet.

 

Die diesjährigen Preisträger 

·  Sascha Braun

·  Nina Hott

·  Roswitha Lahse

·  Nicole Langer

·  Matthias Lind

·  Lena Lind

·  Jennifer Lohmann

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

BiKaGe Kandel Rheinpfalz Tochter verhilft Eltern auf den ThronKnisternde Spannung liegt in der Luft. Denn so etwas hat es, so muss man jedenfalls annehmen, im eher beschaulichen Stadtteil noch nicht gegeben. Minderslachen als Residenzort eines Prinzenpaares! Ein Schild, aufgestellt in einem Vorgarten in der Brehmstraße, weist darauf hin, dass hier für die nächsten Wochen der Wohnsitz von Prinzessin Christine I. und Peter II. zu finden ist.


Von Fritz Hock

 
Minderslachen/Kandel. Und auf diese Berufung durch die Kandler BiKaGe sind die beiden Amtsinhaber mächtig stolz, wie sie der RHEINPFALZ bei einer ersten Presse-Audienz eingestehen. Die beiden haben sich auf ihre künftigen Repräsentationspflichten bestens vorbereitet.

Da ist zuerst die Prinzessin mit Geburtsnamen Ewald, die auf der anderen Rheinseite das Licht der Welt erblickte und schon als Gardetänzerin in Remchingen bei Pforzheim in der Faschingszeit mit dabei war. Die gelernte Hotelfachfrau lernte übrigens bei einer Fortbildungsveranstaltung auch ihren späteren Mann Peter Zeiß kennen, der aus Minderslachen stammt.

Gartenfee und Jägersmann

lassen es blühen. Schon 2001 traten sie vor den Traualtar, und seitdem bemüht sich die närrische Hoheit auch darum, mit dem pfälzischen Dialekt unauffällig umzugehen. Heute arbeitet sie als technische Angestellte im Betrieb ihres Bruders mit. Und so ist auch das Motto der diesjährigen Kampagne der BiKaGe zu erklären: „Es grünt und blüht wie’s uns gefällt, in der BiKa-Gartenwelt“. Prinzessin Christine arbeitet nämlich in der Haus- und Gartenpflege Ewald in Karlsruhe mit und hat sehr viel mit dem „Grünen und Blühen“ vor allem im häuslichen Garten zu tun. Peter II. zu Minderslachen ist im Zivilberuf technischer Angestellter. In seiner Freizeit aber schlüpft er in die grünen Kleider eines leidenschaftlichen Waidmannes und geht auf die Jagd. Und im Winter hat die ganze Familie ihre Freude auf der Skipiste. Ob es in diesem Winter oft dazu kommen wird, ist allerdings sehr fraglich.

Tochter Helena ebnet

den Weg zum Thron. Mit der Fasenacht allerdings hatte er bislang nur wenig zu tun. Entscheidend für die Wahl des Paares dürfte vor allem das neunjährige Töchterchen Helena gewesen sein. Sie war schon ganz früh dabei, als „Krautwickel“. Und jetzt ist sie aktiv in der „Mini-Garde“. Und Helena brachte die Eltern anscheinend auch auf die Idee, die im Laufe des vergangenen Sommers immer mehr Gestalt angenommen hatte. BiKaGe-Präsident Markus Jäger-Hott führte erste Geheim-Gespräche, nachdem er vertrauliche Tipps bekommen hatte. Dann ging es Schlag auf Schlag. Schließlich musste alles organisiert werden, von der Garderobe mit Mützen und Krönchen bis hin zum Zepter.

Bürgermeister verwaltet

leere Rathauskasse. Nicht am 11. 11., sondern einige Tage später wurde das neue Prinzenpaar dann seinen Untertanen präsentiert, und bei dem für Samstag, 4. Januar, 17.11 Uhr, geplanten Sturm auf das Kandeler Rathaus wird man sich auch der breiten Öffentlichkeit zeigen und die Huldigung des Volkes aus Stadt und Land entgegennehmen. Die Schlüssel zum Rathaus wird übrigens ein neuer bürgerlicher Bürgermeister herausrücken, so viel ist schon jetzt anzunehmen, aber in der Stadtkasse wird es wohl, wie nicht anders gewohnt, wieder mal Ebbe sein.

Royaler Beraterstab hilft

bei den Vorbereitungen. Damit alles klappt, haben sich die närrischen Hoheiten Christine I. und Peter II. mit einem „royalen Beraterstab“ bestens vorbereitet. Viele Tipps wurden bereits umgesetzt, wie sie uns im „Residenz-Gespräch“ verrieten.

Die Vorfreude ist riesengroß, obwohl die beiden wissen, wie gnadenlos der straffe Terminkalender sie fordern wird. Die beiden hoffen auf tatkräftige Unterstützung, nicht nur durch ihre närrischen Untertanen in der Vorstadt Minderslachen, sondern vor allem auch durch die große BiKaGe-Familie.

Sechs Prunksitzungen stehen schon im Kalender Live erleben kann man das Prinzenpaar in sechs Prunksitzungen ab dem 25. Januar, beim „Spass uff de Gass“, am 22. Februar und bei vielen anderen Gelegenheiten bis zum Aschermittwoch. Christine I. und Peter II. genießen im Augenblick noch die Vorfreude, sind gespannt auf die Kampagne und arbeiten an ihren Thronreden. Schließlich kann man in unserer Zivilgesellschaft von gekrönten Häuptern zumindest in den kommenden Wochen einiges erwarten. Es darf ruhig launisch und fröhlich sein!

Termin

Am kommenden Samstag, 4. Januar, werden Christine I. und Peter II. mit ihrem Gefolge um 17 Uhr das Kandeler Rathaus stürmen.

Quelle:
Ausgabe: Die Rheinpfalz Pfälzer Tageblatt - Nr. 2
Datum: Freitag, den 3. Januar 2020
Seite     21

2019/2020 Prinzenpaar Christina I. & Peter II.

 

Christina I. & Peter II.

Christina & Peter Zeiß

 

Motto:

"Es grünt und blüht wie`s euch gefällt in der BiKa-Gartenwelt".

2018/2019 Orden

 

Bist Du an Technik interessiert, zupackend und motiviert in einem jungen Team Verantwortung zu übernehmen?

Unser Jung 11er Rat arbeitet eng mit der Technik und den Aktiven zusammen, ist mit-verantwortlich für einen reibungslosen Ablauf unserer Veranstaltungen und ist eine tolle Gruppe.

Fühlst du dich angesprochen oder haben wir deine Neugier geweckt?

Dann melde dich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 2018 Jungelferrat BIKAGE Kandel

Unterkategorien

Narren-Echo 2020

2020 Narrenecho Seite 01

Narrenkalender 2020

BiKanische-Termine

Fr 30. Okt -
abgesagt! --> Mitgliederversammlung mit Wahlen